Haupt / Diäten

Leberreinigung mit Magnesiumsulfat (Magnesia)

Diäten

Es wird allgemein angenommen, dass die Leber regelmäßig von Giftstoffen und Schlacken gereinigt werden muss, die sich im Laufe der Zeit im Körper ansammeln und viele Symptome verursachen - von Kopfschmerzen bis zu Hautausschlägen.

Laut den Ärzten gibt es keine Giftstoffe und Schlacken in der Leber, und alle vorhandenen Reinigungsmethoden zielen darauf ab, den Abfluss der Galle zu verbessern.

Was ist Magnesia?

Dies ist ein in der Medizin weit verbreitetes Arzneimittel - Magnesiumsulfat, das in Form eines weißen Pulvers und einer Injektionslösung hergestellt wird. Es wird in vielen Bereichen eingesetzt: Kardiologie, Gynäkologie, Gastroenterologie, Neurologie usw.

Das Medikament wirkt bei parenteraler Verabreichung harntreibend, krampflösend, blutdrucksenkend, beruhigend, krampflösend und antiarrhythmisch.

Anwendung zur Reinigung der Leber

Die Verwendung von Magnesia für ein solches Verfahren beruht auf seiner Fähigkeit, die Sekretion und Trennung der Galle von der Gallenblase zu verbessern. Gleichzeitig wird der Kot schneller und einfacher aus dem Darm entfernt, dh das Werkzeug wirkt abführend.

Um die Leber mit Magnesia zu reinigen, wird eine wässrige Lösung verwendet, die die Wände des Zwölffingerdarms reizt und gleichzeitig die Muskeln der Gallenblase entspannt, wodurch der Abfluss von stehender Galle erleichtert wird. Dadurch fangen die Bauchorgane an, besser zu arbeiten. Dieser Vorgang wird als Tubage (Dubazh) bezeichnet. Es wird nicht nur mit Magnesia, sondern auch mit Sorbit, Kräutern, Natriumthiosulfat usw. durchgeführt.

Gegenanzeigen

Wenn Sie zu Hause mit der Selbstreinigung der Leber mit Magnesia beginnen, müssen Sie sich an die Gegenanzeigen erinnern, zu denen gehören:

Machen Sie diesen Test und finden Sie heraus, ob Sie Leberprobleme haben.

  • Steine ​​in der Gallenblase.
  • Bradykardie (Abnahme der Herzfrequenz).
  • Hypotonie (niedriger Blutdruck).
  • Hämorrhoiden mit Blutungen.
  • Dehydration.
  • Enterokolitis.
  • Ulkuskrankheit des Verdauungstraktes.
  • Nierenerkrankung.
  • Verletzung des Verhaltens von Herzimpulsen (Blockade).
  • Darmverschluss.
  • Schwangerschaft
  • Blinddarmentzündung ist chronisch.
  • Menstruation.

Vorbereitung für den Eingriff

Einige Tage vor dem Schlauch sollten Sie aufhören, eingelegte, geräucherte, gebratene, fetthaltige Lebensmittel zu essen und alkoholische Getränke zu sich zu nehmen. Es ist notwendig, die Menge an Fleisch und Milchgerichten in der Ernährung zu reduzieren, aber mehr Gemüse und Obst, Rote Beete, Apfel- oder Karottensäfte einzuführen. Essen sollte gekocht oder gedämpft werden. Sie müssen mindestens 2 bis 2,5 Liter Flüssigkeit pro Tag trinken.

Im Idealfall sollten Sie einen Arzt konsultieren, um eine Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane durchzuführen und Blut für die Biochemie zu spenden. Dies ist notwendig, um herauszufinden, ob es Gegenanzeigen für die Tubage gibt. Vielleicht stellt sich nach der Untersuchung heraus, dass die Leber nicht gereinigt werden muss.

Am Vorabend des Eingriffs muss der Darm mit einem Einlauf oder Abführmittel geleert werden.

Tragen eines Magnesiakissens

Die Reinigung der Leber mit Magnesia zu Hause kann auf verschiedene Arten erfolgen: mit einer einzigen Magnesia, mit Magnesiumsulfat und Olivenöl, mit Mineralwasser oder mit einer Heckenrose.

Am Wochenende ist es besser, den Tubage zu nehmen, da häufig der Drang besteht, den Darm zu entleeren.

Das Auftreten der Wirkung (Drang zum Stuhlgang) individuell. Es kann innerhalb einer halben Stunde oder einer Stunde oder innerhalb der ersten Stunden auftreten und kann 3-7 Stunden dauern.

Mit Magnesia

Der Eingriff wird in den frühen Morgenstunden auf nüchternen Magen durchgeführt.

  1. Bereiten Sie die Lösung vor: Pulver aus Magnesia (zwei Esslöffel), gelöst in gekochtem warmem (nicht heißem) Wasser (1/2 Tasse).
  2. Trinken Sie die Lösung in großen Schlucken.
  3. Lege dich auf die rechte Seite und lege ein Heizkissen auf die Leber.
  4. Dauer - 2 Stunden.

Während des Eingriffs sollte der Drang zum Stuhlgang auftreten.

Mit Magnesia und Olivenöl

Olivenöl fördert einen schnelleren Stuhlgang. Diese Reinigung wird abends empfohlen. Morgens und nachmittags ist es notwendig, nur leichte Kost zu sich zu nehmen, deren letzter Empfang um 16.00 Uhr sein sollte. In den nächsten drei Stunden ist nichts unmöglich. Es ist erlaubt, gekochtes warmes (nicht heißes) Wasser zu trinken.

Lösen Sie zwei Esslöffel Magnesiapulver und trinken Sie sie in großen Schlucken in warmem kochendem Wasser (250 ml). Legen Sie sich auf die rechte Seite, legen Sie ein Heizkissen auf die Leber und decken Sie es mit einem Teppich oder einer Decke ab.

Nach zwei Stunden 100 ml leicht erwärmtes Olivenöl schlürfen. Wenn der Geschmack des Öls sehr unangenehm ist, können Sie es mit Zitronenwasser trinken, aber nur, wenn es keine Gegenanzeigen gibt (drücken Sie den Saft von einer halben Zitrone in ein Glas Wasser). Legen Sie sich danach unter eine Decke auf der rechten Seite mit einem Heizkissen in der Nähe der Leber.

Eine weitere Option für das Verfahren: Nach dem Trinken des Öls nicht ins Bett gehen, sondern ein paar einfache körperliche Übungen machen, dann Grapefruitsaft trinken.

Mit Hagebutten

Das Verfahren zur Durchführung des Verfahrens mit Magnesia und Hagebutten ist wie folgt:

  1. Bereiten Sie aus Hagebutten zwei Gläser Infusion zu und fügen Sie 2 Esslöffel Sorbit hinzu.
  2. Den Beutel mit Magnesiumsulfat in gekochtem Wasser (250 ml) auflösen.
  3. Trinken Sie eine Lösung aus Magnesia und legen Sie sich mit einem Heizkissen in der Nähe der Leber unter eine Decke oder Decke auf Ihre rechte Seite.
  4. Eine Stunde später Darminfusion mit Süßstoff trinken und weitere 30 Minuten hinlegen.

Infolge dieser Handlungen beginnt der Drang, den Darm zu entleeren.

Mit Mineralwasser

Das empfohlene Wasser ist schwach alkalisches Sulfat, z. B. Borjomi, Narzan, Yessentuki 4/17. Sie können es in der Apotheke kaufen. Öffnen Sie am Tag vor der Reinigung abends das Mineralwasser, damit Gase austreten. Es wird nicht empfohlen, kohlensäurehaltiges Wasser herzustellen.

Die Reinigung sollte früh morgens auf leeren Magen beginnen. In ein Glas Mineralwasser, aus dem Gase freigesetzt werden, 5 g Magnesiumoxidpulver geben. Nach dem Auflösen in großen Schlucken trinken. Lege dich unter eine Decke oder Decke auf der rechten Seite und lege 2 Stunden lang ein Heizkissen darunter.

Das Ergebnis ist ein Defäkationsdrang, bei dem sich grünlich gefärbter Kot mit weißlichem Schleim nachweisen lässt.

Verlauf der Behandlung

Eine Prozedur reicht nicht aus, um das Ergebnis zu erhalten. Tubazh sollte innerhalb eines Monats alle zwei Tage am dritten durchgeführt werden. Der Effekt macht sich nach 3-4 Reinigung bemerkbar.

Ein anderes Schema ist einmal pro Woche für 15 Wochen.

Nebenwirkungen

Nach der Reinigung der Leber mit Magnesiumsulfat können Nebenwirkungen auftreten. Die Gründe sind der allgemeine Gesundheitszustand des Patienten und die Art der Verabreichung von Magnesia. Häufig tritt die Nebenwirkung bei intravenöser Verabreichung auf, selten bei oraler Verabreichung.

Folgende Manifestationen sind möglich:

  • Rötung des Gesichts;
  • Bradykardie (seltener Puls);
  • unregelmäßiger Herzrhythmus;
  • den Blutdruck senken;
  • Kopfschmerzen;
  • starkes Schwitzen;
  • Angst;
  • Lethargie;
  • Apathie;
  • Durchfall, Erbrechen, Gas im Darm;
  • Magenschmerzen;
  • Durst.

Mögliche individuelle Unverträglichkeit des Arzneimittels, eine allergische Reaktion darauf.

Sie können Magnesia nicht mit folgenden Medikamenten kombinieren:

  • Tartrate;
  • Salicylate;
  • Barium- und Calciumpräparate;
  • Hydrocortison;
  • Procainhydrochlorid;
  • Clindamycin.

Bei Überdosierung werden Medikamente wie Calciumgluconat und Calciumchlorid eingesetzt.

Richtige Fertigstellung

Das Verfahren der Reinigung mit Magnesia erfordert nicht nur sorgfältiges Halten, sondern auch die gleiche Fertigstellung.

Nach dem Ende der Reinigungsarbeiten an diesem Tag wird empfohlen, nichts zu essen. Es ist besser, Säfte oder klares Wasser zu trinken. Säfte sollten frisch gepresst, persönlich zubereitet und mit kohlensäurefreiem Mineralwasser verdünnt werden.

In den ersten zwei Tagen nach dem Eingriff nur pflanzliche Nahrung zu sich nehmen und nach und nach Milchprodukte und Fleisch einführen. Gesalzen, gebraten, geräuchert wird nicht empfohlen. Nach der Reinigung müssen Sie Probiotika einnehmen, um die Mikroflora wiederherzustellen.

Magnesia-Ummantelungen dürfen nicht dauerhaft durchgeführt werden, da sie abführend wirken können.

Doktor Hepatitis

Leberbehandlung

Wie man Magnesia-Tubage macht?

Die Magnesia-Tubage der Leber (Blind Sensing) ist ein Verfahren, bei dessen Anwendung die Kontroverse noch nicht abgeklungen ist. Manipulation ist eine Reinigung der Leber und der Gallenblase, die keinen Krankenhausaufenthalt und komplexe medizinische Eingriffe erfordert. Sie können diese Reinigung zu Hause durchführen, aber einige Vorsichtsmaßnahmen müssen beachtet werden. Also, wie macht man Tubage?

Magnesiumsulfat ist ein Magnesiumsalz, das als hypertonische Lösung (25%) verwendet wird. Das Medikament ist in der Lage, die Flüssigkeit nach dem Prinzip der "osmotischen Pumpe" aus dem Gewebe des Körpers zu ziehen. Darüber hinaus hat MgSO₄ folgende pharmakologische Wirkungen:

  1. Blutdrucksenkende Wirkung;
  2. Krampflösende Wirkung;
  3. Antiarrhythmische Wirkung;
  4. Krampflösende Wirkung;
  5. Die abführende Wirkung (manifestiert sich bei oraler Einnahme und spielt eine Rolle bei der Herstellung von Tubagen);
  6. Lokaler Antiödem-Effekt (bei Anwendung einer hypertonischen Kompresse).

In hohen Dosen angewendet, beeinflusst das Medikament die neuromuskuläre Übertragung, kann als Anästhetikum eingesetzt werden. Die richtige Anästhesie mit Magnesia ermöglicht eine kurzfristige Bauchoperation (Appendektomie).

Die Leber ist ein Parenchym mit hervorragenden regenerativen Eigenschaften. Es hat eine segmentale Struktur, die in zwei unterschiedlich große Lappen unterteilt ist. Im menschlichen Körper erfüllt der Körper folgende Funktionen:

  1. Neutralisation von Toxinen;
  2. Entfernung von Stoffwechselprodukten;
  3. Umwandlung von Energiequellen in Glukose;
  4. Energiereserve sparen;
  5. Synthese der für die Verdauung notwendigen Substanzen und deren Überleitung in den Darm (Leber und Gallenblase);
  6. Hormon- und Enzymproduktion;
  7. Hämatopoetische Funktion (bei Säuglingen).

Lebererkrankungen manifestieren sich meist in Form von Störungen der Verdauungsfunktion, schlechter Gesundheit, Schmerzen im rechten Hypochondrium. Mit einem Anstieg des Bilirubinspiegels im Blut werden die Haut und die Sklera der Augen gelblich.

Heute wird viel darüber geredet, wie man die Leber reinigt. Alle oben genannten Techniken wirken choleretisch.

Galle ist eine biologische Flüssigkeit, die an der Verdauung beteiligt ist und von der Leber synthetisiert wird. Tagsüber werden 500 bis 1400 ml Galle zugeteilt!

Dies ist keine Reinigung im direkten Sinne dieses Begriffs (es gibt nichts, was in der Leber „gereinigt“ werden könnte). Verfahren wirken sich jedoch in der Regel positiv auf den menschlichen Körper aus.

Trotz der Tatsache, dass die meisten Leberreinigungsrezepte pflanzliche Inhaltsstoffe enthalten, deren choleretische Wirkung nicht sehr stark ist, gibt es Kontraindikationen für solche Methoden.

Die erste Regel des Verfahrens ist die Ablehnung bei Vorliegen von Krankheiten, bei denen die Belastung der Leber beseitigt werden muss.

In der folgenden Tabelle sind die Symptome aufgeführt, bei denen es möglich und unmöglich ist, den Leberschlauch mit Magnesia auszuführen.

Schwere in der rechten Seite

Erdiger Hautton

Alle beschriebenen Merkmale des Komplexes stellen ein Krankheitsbild einer Verletzung des Gallenflusses dar!

Leberkrebs

Akute und subakute Dystrophie

Zwölffingerdarmgeschwür

Idealerweise sollte die Reinigung der Leber mit Magnesia nach Rücksprache mit einem Arzt und einer Untersuchung erfolgen, die zwingend einen Leberultraschall umfasst. Dies macht den Lebertubus sicher und beseitigt Kontraindikationen.

Das Verfahren erfordert keinen Krankenhausaufenthalt. Für das ordnungsgemäße Verhalten bedarf es einer vorherigen Schulung. Also, wie macht man zu Hause einen Knollen Leber?

Die Vorbereitung zur Reinigung der Leber mit Magnesiasulfat zu Hause beginnt mit dem Übergang zu einer pflanzlichen Ernährung. Dies sollte 3 Tage vor dem Eingriff erfolgen. Zu diesem Zeitpunkt wird der Darm von Kot befreit. Von der Ernährung ausgenommen sind reizende, fleischige, würzige und salzige, saure Lebensmittel. Essen Sie Salate und vegetarische Gerichte, Säfte (Apfel, Rüben).

Produkte, deren Verwendung vor der Zubereitung für die Tubage zulässig ist

Bevor Sie die Gallenblase reinigen, müssen Sie auf Essen verzichten, warmes Wasser trinken und choleretische Kräuter (Rainfarn, Mariendistel, Birkenblätter) auskochen. Es ist notwendig, Stress, intensive körperliche Anstrengung zu vermeiden, ist es wichtig, die Arbeit des Darms zu überwachen. Es wird nicht empfohlen, einen Magnesia-Tubus gegen Verstopfung zuzubereiten, bis die Ursache geklärt ist.

Um die Leber mit Magnesia zu reinigen, wird ihre wässrige Reinigungslösung verwendet, die abends geerntet wird. Zur Herstellung der Lösung muss das Pulver mit Magnesiumsulfat (einem Esslöffel) in 250 ml warmem, gekochtem Wasser gelöst werden. Die resultierende Zusammensetzung wird sofort nach dem Aufwachen auf nüchternen Magen getrunken.

Nach der Einnahme der Lösung ist die Leber aufzuwärmen, wofür ein Heizkissen auf die mit Wasser gefüllte Leberfläche gelegt wird, deren Temperatur 60 ° C - 65 ° C beträgt. Die Aufwärmzeit sollte mindestens eineinhalb Stunden betragen. Der Patient liegt in dieser Zeit auf der rechten Seite.

Das Bürsten mit Magnesium wird als erfolgreich angesehen, wenn der Patient eine dunkelgrüne, fast schwarze, normale oder flüssige Konsistenz aufweist.

Es wird empfohlen, etwas Wasserstoffperoxid in den Kot zu tropfen, um sicherzustellen, dass keine Blutverunreinigungen vorhanden sind. Eine Lösung von Magnesiasulfat zur Leberreinigung wird 1 Mal pro Woche verwendet. Für eine nachhaltige Wirkung sind 15-16 Verfahren erforderlich.

Das Öffnen der Gallenwege und das Entfernen des Blaseninhalts können von stumpfen Ziehschmerzen auf der rechten Seite begleitet sein. Dies ist keine Indikation für die Ablehnung einer Behandlung. Die Schmerzen können mit Hilfe eines krampflösenden Mittels (No-Shpa, Papaverin) beseitigt werden.

Die Ergebnisse müssen nicht nur nach Abschluss des gesamten Verfahrens, sondern auch nach jeder Medikamenteneinnahme bewertet werden! Bei einer signifikanten Verschlechterung des Wohlbefindens ist es besser, die unabhängigen Versuche, die Galle zu entfernen und einen Arzt aufzusuchen, aufzugeben!

Die Reinigung der Leber mit Magnesia gilt als wirksam, wenn der Patient nach dem Eingriff eine deutliche Verbesserung des Zustands feststellt und das Schweregefühl auf der rechten Seite verschwindet. Seine Verdauung normalisiert sich, sein geistiger Zustand normalisiert sich (Reizbarkeit und Müdigkeit verschwinden), seine Hautfarbe ändert sich und es wird gesund.

Die menschliche Leber erfüllt eine Vielzahl verschiedener physiologischer Funktionen. Es ist das einzige Organ des menschlichen Körpers, dessen Funktion es lange Zeit unmöglich ist, künstlich zu ersetzen.

Funktionen der Leber im menschlichen Körper:

  • Ausscheidung giftiger Substanzen;
  • Umwandlung von Energiequellen in Glukose;
  • Erhaltung der Energiereserven;
  • die Schaffung von Substanzen, die für die Verdauung benötigt werden, und ihre Bewegung in den Darm - Galle, Glukose, Cholesterin;
  • Hormon- und Enzymproduktion;
  • Regulierung des Aminosäurespiegels im Blut;
  • Regulation der Blutgerinnung.

Dubazh - Reinigung der Leber mit Magnesia ist ein einfaches Verfahren zur Reinigung der Leber. Symptome einer Lebererkrankung sind:

  • sich die ganze Zeit müde fühlen;
  • die Bildung von Altersflecken auf der Haut;
  • graue Haut;
  • Schwere im Oberbauch;
  • Gefühl der Bitterkeit im Mund;
  • Blähungen, Verdauungsstörungen, Verstopfung, Blähungen;
  • emotionale Instabilität, Stimmungsschwankungen;
  • Zusammenbruch;
  • plötzliche Gewichtszunahme.

Tubazh Leber mit Magnesia - das Verfahren ist recht einfach, aber ein integrierter medizinischer Ansatz ist erforderlich. Sie müssen sicherstellen, dass es keine Kontraindikationen für diese Methode der Leberreinigung gibt. Laboruntersuchungen von Blut, Urin und Kot sind erforderlich.

Die Magnesia-Tube zu Hause wirkt sich bei richtiger und systematischer Leistung positiv auf den gesamten Körper aus, verjüngt die Zellen, verbessert die Gesundheit und Farbe der Haut.

Magnesia oder Magnesiumsulfat wird als Abführmittel verwendet. Chemische Formel MgSO4 - Magnesiumsulfat; manchmal gibt es einen anderen Namen - das englische Salz. Magnesia hat eine krampflösende, gefäßerweiternde, harntreibende Wirkung.

Die schwerwiegendste Kontraindikation ist die Cholelithiasis. Das Vorhandensein von großen Steinen in der Gallenblase mit erhöhtem Gallenfluss kann zur Verstopfung des Gallengangs führen. Bei Verschlimmerung der Erkrankung kann es zum Platzen der Blase oder des Gallengangs kommen.

Magnesiumsulfat ist ein sicheres Werkzeug, erfordert jedoch besondere Vorsichtsmaßnahmen. Darüber hinaus gibt es weitere wichtige Gegenanzeigen:

  • Leberkrebs;
  • akute Hepatitis;
  • akute Dystrophie;
  • Zwölffingerdarmgeschwür;
  • akute Pankreatitis;
  • Hypertonie oder Hypotonie;
  • Herzrhythmusstörung;
  • entzündliche Darmerkrankungen;
  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Cholezystitis in der akuten Phase;
  • Nierenversagen;
  • Dehydration;
  • Schwangerschaft und Wochenbett;
  • Menstruationsperiode;
  • Blutungen aus dem Rektum.

Das Zeitintervall zwischen der Einnahme anderer Medikamente und der Durchführung eines Magnesia-Schlauches sollte mindestens 3 Stunden betragen.

Mögliche Nebenwirkungen:

  • eine scharfe Veränderung des Blutdrucks;
  • Störung eines Herzrhythmus;
  • Blähungen;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Durchfall;
  • Kopfschmerzen;
  • Schmerzen in der Magengegend;
  • Verschlimmerung der Wechseljahre bei Frauen in den Wechseljahren - Hitzewallungen, Schwitzen.

Wie man einen Tubage macht. Eine Packung Magnesiumsulfat (20 g) löst 100 ml warmes Wasser. Trinken Sie morgens vor dem Frühstück. Lege dich auf die rechte Seite und lege ein Heizkissen auf die Leber. Die Wassertemperatur beträgt 60 ° C - 65 ° C. Legen Sie sich 2 Stunden lang mit einem Heizkissen hin und warten Sie, bis der Stuhlgang zum Stillstand gekommen ist. Bei Verwendung von Magnesia in Ampullen reicht es aus, 1 Ampulle mit 5 ml in 100 ml Wasser zu verdünnen.

Der Schlauch hilft beim Öffnen der Kanäle, entfernt gefrorene Galle, Sand und Bilirubinstopfen. Das Medikament beschleunigt die Entfernung von Fäkalien aus dem Darm, mit denen Schlacken und giftige Substanzen entfernt werden. Eine wässrige Lösung von Magnesia reizt die Zwölffingerdarmwand und entspannt gleichzeitig die glatten Muskeln der Gallenblase. Der Fluss der Galle wird viel intensiver.

So bereiten Sie sich richtig auf den Eingriff vor.

Vorbereitung für die Durchführung einer Knolle besteht darin, in 2-3 Tagen von einer Diät von fettem Fleisch, würzigen, geräucherten, gebratenen Lebensmitteln, leichten Kohlenhydraten - Zucker, Weißbrot, Süßwaren auszuschließen. Das Menü sollte Gemüse, frische Säfte - Rote Beete, Karotte und Apfel - enthalten.

Intensive körperliche Aktivität sollte ausgeschlossen werden. Sie können Brühen von choleretischen Kräutern trinken - Rainfarn, Mariendistel, Birkenblätter.

Während des Vorgangs müssen Sie bestimmte Regeln befolgen. Führen Sie den Eingriff am Wochenende besser durch. Die Wirkung von Magnesia kann nach 15 bis 20 Minuten eintreten, und die Wirkung seiner Wirkung dauert 5 bis 6 Stunden.

Bei einem Körpergewicht von bis zu 60 kg reicht ein 20-Gramm-Beutel Magnesia pro 100 ml Wasser aus; über 70 kg - 40 g Pulver pro 200 ml Wasser; über 90 kg - 60 g Magnesia pro 250 ml Wasser. Schlacken, die in den Darm gelangen, treten mit Kot aus.

Es ist zu beachten, dass die Defäkation tagsüber mehrmals auftreten kann. Reichlich vorhandene Exkremente, deren grünliche Farbe die Wirksamkeit der Reinigung anzeigt. Während des Eingriffs kann sich der Patient in der Leber aufgrund schwerer Kontraktionen der Gallenblase unwohl fühlen. Schmerzhafte Manifestationen sollten keine Angst haben.

Nach dem Eingriff wird eine pflanzliche Ernährung empfohlen. Die Ernährung sollte vitaminreiche Lebensmittel enthalten; Alkohol ausschließen. Säfte, Haferflocken helfen, den Körper wiederherzustellen.

Die Sonde wirkt sich günstig auf den Verlauf einer Cholezystitis mit Gallendyskinesie und Stauung aus. Die Reinigung der Leber hilft dabei, Gewicht zu verlieren, Allergien zu bekämpfen, den Hautzustand zu verbessern und die Wahrscheinlichkeit von Arteriosklerose zu verringern, indem überschüssiges "schlechtes" Cholesterin entfernt wird, das zur Bildung von Plaques an den Wänden der Blutgefäße führt.

Bei einer erheblichen Verschlechterung des Wohlbefindens ist es notwendig, die Verfahren abzubrechen und einen Arzt aufzusuchen.

Video: Magnesia-Boom-Technik

Anstelle von Magnesia können Sie auch Sulfat-Mineralwasser wie Essentuki 4, 17 oder andere verwenden. Für das Verfahren muss das Wasser stehengelassen werden, damit alle Gase austreten. Lösen Sie 5 g Sorbit in 250 ml Mineralwasser und trinken Sie es in langsamen Schlucken. Legen Sie sich eine Weile hin und trinken Sie wieder ein Glas Mineralwasser. Befestigen Sie ein Heizkissen für eine halbe bis zwei Stunden auf der rechten Seite.

Das Verfahren zur Reinigung der Leber mit Mineralwasser kann nur einmal in drei Monaten durchgeführt werden. Die Herstellung eines Magnesia-Röhrchens zur Prophylaxe reicht viermal im Jahr aus. Wie oft der Eingriff mit der Leberreinigung jeweils durchgeführt wird, wird individuell festgelegt.

Die Tubenreinigung der Leber mit Magnesia ist ein Verfahren, das Ihre Aufmerksamkeit erfordert. Wie bei jeder Behandlungsmethode kann auch ohne Gegenanzeigen keine vollständige Genesung garantiert werden.

Wenn Sie eine ständige Müdigkeit verspüren, Ihre Augen nicht mehr so ​​klar erscheinen wie zuvor, Ihre Haut einen grauen Farbton angenommen hat und ein ständiger bitterer Geschmack im Mund oder Verdauungsprobleme einsetzten, ist es Zeit, den Körper zu reinigen. Magnesia Tube ist eines der effektivsten Reinigungsverfahren.

Magnesia Röhre ist sehr einfach gemacht, erfordert aber dennoch einen ernsthaften Ansatz. Tatsache ist, dass Magnesiumsulfat einen starken Ausfluss von Galle verursacht, der im Falle einer Gallensteinerkrankung gefährlich sein kann. Konsultieren Sie daher vor der Anwendung dieses Verfahrens einen Spezialisten und führen Sie alle erforderlichen Untersuchungen durch. Es ist zu beachten, dass die Magnesia-Röhre bei ordnungsgemäßem und regelmäßigem Verhalten eine positive Wirkung auf den gesamten Körper hat. Die Leber ist ein hämatopoetisches Organ und ihr allgemeiner Gesundheitszustand hängt von ihrem Zustand ab. Mit diesem einfachen Verfahren können Sie alle Organe und Systeme wieder normalisieren und Ihren gesamten Körper verjüngen.

Sie benötigen Magnesia-Pulver (Magnesiumsulfat) - eine 20-Gramm-Packung - und 70 Milliliter Wasser. Wenn Ihr Gewicht mehr als siebzig Kilogramm beträgt, müssen Sie sechzig Gramm Magnesia und zweihundertfünfzig Milliliter Wasser für das Verfahren nehmen. Lösen Sie die Magnesia in leicht erhitztem Wasser und trinken Sie die entstandene Lösung in den frühen Morgenstunden nüchtern. Dann lege dich auf die rechte Seite und lege ein Heizkissen auf die Leber. In dieser Position müssen Sie zwei Stunden verbringen. An dieser Stelle kann der Vorgang als abgeschlossen angesehen werden.

Die Magnesia-Röhre hilft, die Muskeln von Leber und Gallenblase zu entspannen, die Gallenwege zu öffnen und stagnierende Gallen-, Sand- und Bilirubinpfropfen zu beseitigen. Bald nach dem Eingriff werden Sie den Drang verspüren, auf die Toilette zu gehen, Magnesia hat eine starke abführende Wirkung. Wenn der Vorgang korrekt durchgeführt wird, beginnt der Reinigungsprozess, der sich in der Verdunkelung des Stuhls und dem Austritt dunkelgrüner Kieselsteine ​​äußert.

Die Magnesia-Röhrenleber ist ein relativ einfaches Verfahren, das verträglicher ist als die Reinigung der Leber mit Öl und Zitrone und eine hervorragende Alternative zu dieser Methode, da es gleichermaßen wirksam ist. Trotzdem mag nicht jeder den Geschmack der Magnesia-Lösung, sie ähnelt Meerwasser. Um das Trinken zu erleichtern, geben Sie ein paar Tropfen Zitronensaft hinzu. Da der Eingriff am nächsten Tag zu einer starken Erleichterung führt, wird dringend empfohlen, an diesem Tag zu Hause zu bleiben. Sie können den Reinigungsprozess mit Einläufen beschleunigen. Versuchen Sie nach dem Eingriff, mäßig zu essen und vermeiden Sie fettige, salzige, würzige Speisen sowie Alkohol und Süßigkeiten. Im Durchschnitt sind etwa zehn Eingriffe erforderlich, um Leber und Gallenblase vollständig zu reinigen. Sie sollten in Abständen von einer Woche durchgeführt werden, bis die Freisetzung von Bilirubin-Pfropfen aufhört. Wenn Sie Probleme mit dem Blutdruck haben, seien Sie vorsichtig, Magnesiumsulfat kann einen starken Rückgang verursachen. Überwachen Sie während des Eingriffs ständig die Indikatoren und rufen Sie im Falle einer Verschlechterung unbedingt einen Krankenwagen. Und am wichtigsten ist, dass Sie sich niemals selbst behandeln und Reinigungsverfahren nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt durchführen!

Magnesia oder Magnesiumsulfat enthält nur das Magnesiumsalz der Schwefelsäure und nichts weiter. Viele dieser Medikamente sind unter dem Namen "British Salt" bekannt. Das Medikament hat ein ziemlich breites Wirkungsspektrum - krampflösend, gefäßerweiternd, harntreibend usw. In diesem Fall werden wir über die Eigenschaften des Arzneimittels sprechen, die seine Verwendung zur Wiederherstellung der Leberfunktionen bestimmen.

Für die Leberreinigung wird Magnesia verwendet, da es die Sekretion und den Ausfluss der Galle aus der Gallenblase aktiviert. Darüber hinaus erleichtert und beschleunigt das Medikament die Evakuierung von Fäkalien aus dem Darm, wobei gleichzeitig Schlacken und giftige Substanzen den Körper verlassen.

Es sieht aus wie ein kristallines Pulver aus Magnesia

Zur Reinigung der Leber wird eine wässrige Lösung von Magnesia verwendet, die die Wände des Zwölffingerdarms reizt und gleichzeitig die glatten Muskeln der Gallenblase entspannt und deren Öffnung erleichtert. In einer solchen Kombination wird der Ausfluss von Galle viel intensiver.

Die Reinigung der Leber hilft dabei, die normale Funktion des Körpers wiederherzustellen. Diese Aufgabe wird durch ein spezielles Verfahren gelöst, das als Tubage bezeichnet wird.

Fehlfunktionen der Leber manifestieren sich als charakteristische Symptome.

Die Hauptaufgabe des Schlauchverfahrens oder der anderweitigen Blindmessung ist das Waschen der Gallenwege. Wenn der Prozess des Ausflusses der Galle träge auftritt, bilden sich im Laufe der Zeit Sand und dann Steine ​​in der Gallenblase. Im Gallensystem entwickeln sich entzündliche Prozesse, die mit Stagnation verbunden sind.

Warten Sie nicht auf den Moment, in dem sich Ihre Leber in einer schwierigen Position befindet. Es ist besser, sich im Voraus um die Instandhaltung der Arbeit unserer „Reinigungsstation“ zu kümmern.

Die Durchführung der Tubage wird dringend empfohlen, wenn die Leber beginnt, Funktionsstörungen zu signalisieren, die sich in folgenden Symptomen äußern:

  • sich die ganze Zeit müde fühlen;
  • Hautausschläge anderer Natur;
  • Schwere im Oberbauch;
  • Gefühl der Bitterkeit im Mund;
  • Blähungen, Verdauungsstörungen, Verstopfung;
  • emotionales Ungleichgewicht.

Diese Symptome können auf Startprobleme mit der Leber hinweisen. Es ist jedoch besser, nicht auf das Auftreten ähnlicher Symptome zu warten, sondern die Leber zu prophylaktischen Zwecken zu reinigen.

Vorbereitung

Für die Durchführung des Reinigungsvorgangs muss in jeder Apotheke Magnesiapulver gekauft werden. Normalerweise wird es in Papiertüten zu 20 g verkauft. Dann sollten Sie den Schlauch richtig vorbereiten. Zu diesem Zweck sollten ein oder zwei Tage zuvor fetthaltiges Fleisch, würzige, geräucherte, frittierte Lebensmittel, leichte Kohlenhydrate - Zucker, Weißbrot, Gebäck - von der Ernährung ausgeschlossen werden. Das Menü sollte von Gemüsegerichten, frischen Säften, insbesondere von Roter Beete, Karotten und Äpfeln dominiert werden.

Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass Magnesia buchstäblich sofort zu wirken beginnt - nach 15 bis 25 Minuten und die Wirkung seiner Wirkung 4 bis 6 Stunden anhält, ist es am besten, den Eingriff an einem freien Tag zu planen.

Um das Pulver optimal in Wasser aufzulösen, empfiehlt es sich, abends eine Magnesia-Lösung zuzubereiten. Bei einem Körpergewicht von 50-60 kg reicht es aus, einen 20-Gramm-Beutel des Arzneimittels in 100 ml Wasser zu verdünnen und zu trinken. Wenn das Gewicht 70 kg überschreitet, benötigen Sie zwei Beutel, die in 200 ml Wasser verdünnt werden sollten. Bei einem großen Gewicht (90 kg oder mehr) müssen Sie drei Beutel Magnesia pro 250 ml Wasser einnehmen. Da Magnesia bitter genug ist, können Sie der Lösung ein paar Tropfen Zitrone hinzufügen, um den Geschmack zu verbessern.

Trinken Sie unmittelbar nach dem Aufwachen an dem für den Eingriff vorgesehenen Tag eine zuvor zubereitete Magnesia-Lösung auf nüchternen Magen und legen Sie sich auf die rechte Seite. Legen Sie eine warme Heizung auf den Leberbereich (rechter Hypochondrium). Das Liegen mit einem Heizkissen sollte mindestens eine halbe bis zwei Stunden dauern. Achten Sie darauf, dass Sie auf der rechten Seite liegen müssen, damit sich die Galle effektiv von der Blase wegbewegen kann. Einige Patienten fühlen sich jedoch wohler in einer Position auf dem Rücken oder der linken Seite des Körpers. Der Gallenfluss wäscht sich von den Wänden der Gallengangablagerungen, verschiedenen Sedimenten und feinem Sand ab. Dann gelangen diese Giftstoffe in den Darm und werden zusammen mit dem Kot aus dem Körper entfernt, wodurch eine grünliche Färbung entsteht - das ist völlig normal.

Es ist notwendig, ein warmes Heizkissen auf den Leberbereich aufzutragen.

Lassen Sie das Heizkissen auf der Leberfläche, bis Sie den Drang zum Stuhlgang verspüren. Man muss sich darauf vorbereiten, dass die Defäkation im Laufe des Tages mehrmals mit der Freisetzung von reichlich Exkrementen einhergeht. Diese Tatsache wird die Wirksamkeit des Schlauchs belegen.

Sie müssen wissen, dass der Patient während des Reinigungsvorgangs Beschwerden in der Leber verspüren kann, die mit starken Kontraktionen der glatten Muskulatur der Gallenblase verbunden sind. Das ist keine Angst zu haben. Wenn der Schmerz stört, können sie durch Einnahme eines krampflösenden Mittels, beispielsweise No-Silo, neutralisiert werden.

Eine Wiederherstellung der Ernährung nach dem Eingriff ist am besten, wenn Sie mit Säften und Haferflocken beginnen und dann 1-2 Tage lang zu einer Ernährungsration gehen (die wir bereits im vorherigen Absatz erwähnt haben). Wiederholen Sie den Vorgang für die Reinigung der Leber sollte nicht mehr als einmal alle drei Monate sein, es sei denn, es gibt andere Empfehlungen.

Lesen Sie die Kontraindikationen, von denen die schwerwiegendste als Gallensteinkrankheit angesehen werden kann, sorgfältig durch, bevor Sie sich für eine Tubage entscheiden. Das Vorhandensein von großen Steinen in der Gallenblase mit erhöhtem Gallenfluss kann zu einer Verstopfung des Gallengangs führen, was in schweren Fällen zu einem Platzen der Blase oder des Gallengangs führen kann. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von ebenso wichtigen Kontraindikationen:

  • niedriger oder hoher Blutdruck;
  • Herzrhythmusstörung - Tachy und Bradykardie;
  • entzündliche Darmerkrankungen;
  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Cholezystitis in der akuten Phase;
  • Nierenversagen;
  • Dehydration;
  • Schwangerschaft und Zustand nach der Geburt;
  • Menstruationsperiode;
  • Ausfluss von Blut aus dem Rektum.

Neben Kontraindikationen kann das Tubage-Verfahren auch unerwünschte Nebenwirkungen haben:

  • Blutdrucksprünge;
  • Arrhythmie;
  • Blähungen;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Magenverstimmung;
  • Kopfschmerzen;
  • Schmerzen in der Magengegend;
  • erhöhte Wechseljahrsbeschwerden bei Frauen in den Wechseljahren - Hitzewallungen, vermehrtes Schwitzen.

Die meisten Anwender schätzen den durch das Verfahren erzielten Effekt positiv ein. Schläuche haben eine gute Wirkung auf den Verlauf von Cholezystitis mit Gallendyskinesie und Leberstauung. Darüber hinaus hilft die Reinigung dieses wichtigen Organs, Gewicht zu verlieren, Allergien loszuwerden, den Hautzustand zu verbessern und die schädlichen Auswirkungen von Alkohol nach schweren Mahlzeiten zu verringern.

Es wurde auch festgestellt, dass Blindsensoren helfen, Verstopfung zu lindern und das Risiko von Arteriosklerose zu verringern, da überschüssiges "schlechtes" Cholesterin entfernt wird, was zur Bildung von Plaques an den Wänden von Blutgefäßen führt.

Vor dem Eingriff ist es sehr nützlich, das Feedback von Patienten zu studieren, die diese Methode bereits erlebt haben.

In Kombination mit der restlichen Behandlung wirkte sich das Tubage-Verfahren positiv auf mein allgemeines Wohlbefinden aus. Vorbei sind Schmerzen in der rechten Seite, Schweregefühl nach dem Essen, die Verdauung hat sich verbessert. Ich glaube, dass dies eine sehr effektive Behandlungsmethode ist.

Faygul

http://otzovik.com/review_1772927.html

Ich rate zumindest denen, die Probleme mit dem Stuhl haben. Ich habe auch gehört, dass wenn Sie diesen Kurs sechs Mal absolvieren, die Hautfarbe besser wird und das Weiß in den Augen weiß und weiß wird. Ja, übrigens habe ich vergessen zu schreiben, dass ich in drei Tagen 1 kg abgenommen habe, was auch sehr erfreut war.

Natulet

http://otzovik.com/review_2226866.html

Um die negativen Auswirkungen der Leberreinigung zu vermeiden, konsultieren Sie unbedingt Ihren Arzt und stellen Sie sicher, dass Sie keine Kontraindikationen für den Tubus haben. Insbesondere ist darauf zu achten, dass sich keine großen Steine ​​in der Gallenblase befinden. Ein richtig durchgeführter Eingriff verbessert die Funktion der Leber, befreit sie von Toxinen und toxischen Substanzen und optimiert den Gesamtzustand des Körpers.

Tube mit Magnesia: wie zu Hause zu tun, Bewertungen

Leber- und Gallenorgane, die aufgrund von Schadstoffen, von denen wir uns auch ernähren, ständig negativen Einflüssen ausgesetzt sind. Aber nur wenige Menschen glauben, dass unser Allgemeinzustand, unser Aussehen und unsere Emotionalität von ihrem Zustand und ihrer Funktionalität abhängen.

Wenn Verletzungen in der Arbeit dieser Körper interne Prozesse erleiden, werden Hautzustand, Flecken und Akne gebildet. Daher ist es sehr wichtig, auf die Gesundheit der Leber zu achten und regelmäßig Reinigungsverfahren durchzuführen, beispielsweise unter Verwendung von Magnesia.

Magnesia - ein Abführmittel zur Entfernung von Giftstoffen, die die Gallenwege und die Leber betreffen. Es schmeckt nach Meerwasser. Ein zusätzlicher Effekt aus der Anwendung kann zusammen mit der Verwendung von Oliven- oder Leinsamenölen erzielt werden.

Schläuche zu Hause

Tubage ist ein guter Weg, um den Körper zu reinigen, nämlich: die Bewegung der Galle zu verbessern, die Leber zu entlasten. Dieses Verfahren wird auch als "Blind Sensing" bezeichnet. Es hilft, den Abfluss von Galle zu verbessern, verbessert die Peristaltik.

Es wird als zusätzliches Mittel zur Behandlung bestimmter Krankheiten empfohlen: cholestatische Hepatitis, Cholezystitis, Dyskinesie und einige andere.

Die beliebteste Reinigungsmethode mit Magnesia oder Magnesiumsulfat. Das Medikament hat ein breites Wirkungsspektrum. Es ist krampflösend, harntreibend. Vor allem aber hat es sich als Reinigungsmethode bewährt.

Obwohl Magnesia als ein absolut sicheres Medikament gilt, sind dennoch einige Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. Daher ist es wichtig zu wissen, wie der Eingriff abläuft, insbesondere wenn Sie sich entscheiden, es selbst zu Hause zu machen.

Sie sollten Tubage mit der Vorbereitung von beginnen:

  1. Holen Sie sich Magnesia in jeder Apotheke.
  2. Einige Tage vor der Reinigung sollten Sie fetthaltiges Fleisch, Räucherware und leichte Kohlenhydrate aus Ihrer Ernährung streichen: süß, Mehl.
  3. Versuchen Sie, pflanzliche Lebensmittel, natürliche Säfte zu essen.
  4. Planen Sie den Eingriff am Wochenende, da die Magnesia fast sofort wirkt und die Wirkung etwa sechs Stunden lang anhält.

Pluspunkte mit Magnesia

Magnesiumsulfat hat eine ausgeprägte choleretische und entzündungshemmende Wirkung und beseitigt so viele Lebererkrankungen. Es entspannt glatte Muskeln, aktiviert den Fluss der Galle. Es hat eine lang anhaltende Wirkung, befreit den Körper von alter Galle, Sand, entfernt Schlacken und Salze von Schwermetallen.

  • Reinigt schnell;
  • Reizt die Darmschleimhaut nicht;
  • Es gibt keine negativen Auswirkungen auf die Peristaltik;
  • Nicht süchtig machend;
  • Wirkt sich nicht auf die inneren Organe aus;
  • Reduziert den Druck, stabilisiert den Blutfluss;
  • Unterdrückt Entzündungen.

Tube mit Magnesia und Mineralwasser

Für das Verfahren wird Sulfat-Mineralwasser benötigt, z. B. Yessentuki 4 oder 17. Einige Stunden einwirken lassen, damit alle Gase vollständig entweichen.

Es sollte am Morgen beginnen, unmittelbar nach dem Aufwachen. Verdünnen Sie in 250 ml destilliertem Wasser fünf Gramm Magnesia und trinken Sie die resultierende Lösung langsam. Legen Sie sich etwas hin und trinken Sie ein weiteres Glas Mineralwasser. Befestigen Sie ein Heizkissen auf der rechten Seite und halten Sie es etwa zwei Stunden lang. Nach dieser Zeit sollte der Drang zum Stuhlgang auftreten.

Es wird nicht empfohlen, die Reinigung während der Menstruation durchzuführen.

Reinigung mit erhöhtem Cholesterin

Cholesterin ist das Fett, das unser Körper benötigt, um neue Zellen, Hormone und insbesondere den wachsenden Körper eines Kindes aufzubauen. Ohne es wird der Körper nicht normal funktionieren, aber sein Überschuss verursacht einen negativen Einfluss. Im Grunde synthetisiert es in der Leber, was es stark belastet. Sie ist der einzige Weg, um Cholesterin zu eliminieren.

Wenn Sie einen hohen Cholesterinspiegel haben, empfehlen die Ärzte, zur Reinigung der Blutgefäße unbedingt Tubagen zu verwenden. In diesem Fall das beste Verfahren mit Magnesia und Mineralwasser. Um ein normales Niveau aufrechtzuerhalten, müssen die Tubagen regelmäßig einmal pro Woche eingenommen werden.

Reinigung der Gallenblase, wenn Sie sich schwer im Hypochondrium fühlen

Das Gefühl der Schwere in der Region der Hypochondrie ist ein Zustand, der vielen vertraut ist. Es wird am häufigsten durch eine hypokinetische Dyskinesie verursacht. Die Schmerzen entstehen durch die Dehnung der Blase durch dicke Galle.

Es ist bekannt, dass die Tubage bei verschiedenen Lebererkrankungen nicht durchgeführt werden kann, aber diese Situation ist eine Ausnahme von der Regel. Die Reinigung muss morgens mit Magnesia auf nüchternen Magen durchgeführt werden. Mineralwasser wird nicht empfohlen.

Schema des Verfahrens

Es ist wünschenswert, die Lösung abends in einer Menge von - 1 Beutel pro 50-60 kg Gewicht und 100 ml Wasser herzustellen. Wenn das Gewicht mehr als 90 kg beträgt, benötigen Sie drei Päckchen und 250 ml Flüssigkeit. Das Medikament wird zur vollständigen Auflösung verdünnt und morgens auf nüchternen Magen getrunken.

Legen Sie sich dann auf die rechte Seite und legen Sie ein warmes Heizkissen auf den Leberbereich. Es ist notwendig, mit der Verwendung einer Wärmflasche nicht weniger als zwei Stunden zu liegen, bis der Wunsch besteht, sich zu entleeren.

Solch eine Position und ein warmer Einfluss bewirken, dass sich die Galle von der Blase wegbewegt, verschiedene Ablagerungen und Sedimente wegwäscht, die in den Darm gelangen und den Körper während des Stuhlgangs verlassen.

Es wird nicht empfohlen, am Tag der Reinigung zu essen, und am nächsten Tag sind Säfte und Haferflocken erlaubt. Die Reinigung sollte nicht mehr als einmal alle drei Monate erfolgen.

Gegenanzeigen für Schläuche

Wie jedes andere Verfahren weist diese Reinigung individuelle Indikationen auf und kann nicht für alle gleichermaßen nützlich sein.

  • Wenn Sie nach längerer Anwendung von Magnesia immer noch keinen Drang zum Stuhlgang haben, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.
  • Sie sollten nicht reinigen, wenn Sie Bauchschmerzen, Erbrechen oder Übelkeit haben.
  • Nicht empfohlen für Menschen mit Verstopfung, die länger als zwei Wochen andauert, sowie für diejenigen, die die Wände des Magens beschädigt haben;
  • Mit Vorsicht, vorzugsweise nach Rücksprache mit einem Arzt, ist es gestattet, Tubagen für Personen mit Diabetes, Nierenerkrankungen und Abführmitteleinnahme durchzuführen.
  • Schwangere und stillende nur mit Erlaubnis eines Arztes;

Vergessen Sie nicht, dass das Verfahren den Körper entwässert, daher ist es wichtig, viel sauberes Wasser zu verwenden. Nebenwirkungen können auch auftreten: Magenverstimmung mit abnormalem Stuhlgang, Hautausschlag, Schwäche, Schwellung.

Indikationen zur Verwendung

Sie haben beschlossen, einen Tubage zu halten, sind sich aber nicht sicher, ob Sie ihn brauchen? Schauen Sie sich die wichtigsten Punkte an, die darauf hinweisen, dass der Körper gereinigt werden muss:

  • Bauch ohne Grund aufblähen;
  • Angst;
  • Erhöhte Flatulenz;
  • Stimmungsschwankungen;
  • Gewichtszunahme oder die Unfähigkeit, mit großer Anstrengung Gewicht zu verlieren;
  • Müdigkeit, Müdigkeit;
  • Übelkeit;
  • Verdauungsprobleme;
  • Atemgeruch;
  • Prellungen, auch nach leichten Schlaganfällen, das Auftreten von Altersflecken;
  • Probleme mit Bewusstsein und Konzentration.

Bewertungen

Hier einige Bewertungen zur Reinigung von Magnesia:

Maria, 38 Jahre alt, Pskow

Irina, 44, Petrosawodsk

Nachdem mein Kind in den Kindergarten gegangen war, hatte es merkwürdige Schmerzen im Nabel. Natürlich wandten wir uns sofort an den Arzt, und es stellte sich heraus, dass das Kind Giardia hatte. Die aktive Behandlung mit verschiedenen Medikamenten führte zu einem Ultraschall, bei dem Leber- und Gallenblasenprobleme auftraten. Sie behandelten sich nicht selbst und der Arzt verschrieb uns eine Magnesia-Reinigung. Die Gesamtaufnahmezeit beträgt einen Monat. Das Ergebnis war offensichtlich - der Schmerz war weg, der Appetit verbesserte sich.

Wir halten uns immer noch an Diäten, aber es ist diese Droge, die geholfen hat, auf den Weg zu kommen und zumindest etwas zu erreichen. Jetzt macht sie selbst manchmal eine Knolle, während nur positive Emotionen.

Daher empfehle ich Magnesia allen, die ähnliche Probleme haben, sich aber natürlich nicht ohne Rücksprache behandeln lassen. Was für eine Person gut ist, kann für eine andere Person schädlich sein.

Anna, 34, Moskau

Details zur Reinigung der Leber mit Magnesia finden Sie im folgenden Video:

Die Reinigung der Leber und der Gallenblase mit Magnesia ist ein sicherer und zuverlässiger Weg, um die Arbeit der Organe zu entlasten, viele unangenehme Symptome zu beseitigen und den äußeren Zustand der Haut und des Nervensystems aufzuräumen. Außerdem kostet es nicht viel Zeit und Geld, da Magnesiumsulfat in jeder Apotheke verkauft wird und recht günstig ist.

Das Reinigen ist praktisch, da es zu Hause durchgeführt werden kann, ohne eine medizinische Einrichtung aufzusuchen. Das Wichtigste ist, bevor Sie beginnen, sicherzustellen, dass Sie keine Kontraindikationen haben, sonst können Sie den Zustand nur verschlimmern.

Wie man zu Hause aus Magnesia einen Röhrchen Leber macht

Die Leber ist täglich den negativen Auswirkungen vieler Faktoren ausgesetzt, und aus diesem Grund kann sie manchmal nicht richtig funktionieren. Die Gesundheit verschlechtert sich allmählich, das Aussehen einer Person leidet und der emotionale Zustand verschlechtert sich. Ein wichtiges Organ muss regelmäßig gereinigt werden. Eine der effektivsten und sichersten Methoden ist eine Magnesia-Röhre.

Warum brauchen Sie eine Reinigung?

Jedes Jahr wird Blindsounding oder Tubage immer beliebter. Mit diesem schonenden Verfahren können Sie Leber, Gallenblase und Kanäle reinigen. Reinigung hilft zu erreichen:

  • die Leberfunktion verbessern;
  • vermehrter Abfluss von Galle;
  • Entgiftung des Gallengangs;
  • Prävention von Gallensteinerkrankungen.

Die Methode wird seit langem in der medizinischen Praxis angewendet, kann aber auch zu Hause angewendet werden, wenn alles richtig gemacht wird. Home-Modus - sanfter. Der Zweck des Verfahrens besteht darin, die Belastung der Leber und der Gallenblase zu verringern und den Ausfluss der Galle auszulösen. Es wird empfohlen, zweimal im Jahr blind zu klingen. Regelmäßiges Waschen der Organe hilft, die Arbeit des Verdauungssystems zu normalisieren und weniger krank.

Für das Verfahren wird Magnesiumsulfat verwendet. Das Medikament gehört zu krampflösenden Diuretika. Es ist ein Magnesiumsalz in Form einer hypertonischen 25% igen Lösung. Das Medikament entzieht dem Körpergewebe die Flüssigkeit nach dem Prinzip der "osmotischen Pumpe". Die Substanz hat viele pharmakologische Wirkungen, darunter:

  • Antihypertensiva;
  • antiarrhythmisch;
  • krampflösend;
  • Abführmittel;
  • krampflösend;
  • lokales abschwellendes Mittel.

Obwohl die Methode als schmerzfrei und schonend eingestuft wird, sollte sie gemäß allen Empfehlungen durchgeführt werden.

Indikationen und Gegenanzeigen

Eine blinde Leberabtastung zu Hause kann nur durchgeführt werden, wenn keine Gegenanzeigen vorliegen. Das Verfahren wird mit dem prophylaktischen und therapeutischen Zweck bei folgenden Erkrankungen durchgeführt:

  • Duodenitis;
  • Hepatitis;
  • Dyskinesie der Gallenwege;
  • tubeless Cholezystitis.

Tubage wird verwendet, um die Arbeit der Darmperistaltik und der Verdauungsorgane zu verbessern. Wenn der Eingriff korrekt durchgeführt wird, kann der Körper in kurzer Zeit Giftstoffe, Galle und Bilirubine entfernen. Vor dem Eingriff sollte eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt werden, um eine Gallenstase zu diagnostizieren.

Bei Cholelithiasis kann keine blinde Wahrnehmung durchgeführt werden. Bei einer solchen Krankheit beginnen sich die Steine ​​während des Reinigungsprozesses zu bewegen und können die Kanäle verstopfen. Danach können sie nur noch operativ entfernt werden. Gegenanzeigen sind:

  • Verschlimmerung von Krankheiten;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Infektionskrankheiten;
  • Gallensteinkrankheit;
  • Menstruationsblutungen.

Sehr oft wird der Körper nach Durchführung des Magnesia-Schlauches der Leber dehydriert. Es wird zu diesem Zeitpunkt empfohlen, mehr reines Wasser ohne Gas zu verwenden. Manchmal gibt es Nebenwirkungen in Form einer Störung des Stuhls, Schwellung, Schwäche, Hautausschlag.

Geschäftsordnung

Um sicherzustellen, dass das Verfahren sicher ist, müssen Sie wissen, wie Sie zu Hause die Blase und die Leber richtig gummieren. Kompetente Vorbereitung auf 50% garantiert ein positives Ergebnis. Es wird empfohlen, die Organe mit Ultraschall zu untersuchen, um sicherzustellen, dass sich keine Steine ​​in ihnen befinden.

Wenn keine Kontraindikationen festgestellt werden, müssen Sie auf Diätnahrung umstellen. Diese Phase der Vorbereitung ist ebenso wichtig. Eine Diät ist notwendig, damit sich der Körper sanft und reibungslos auf die bevorstehenden Veränderungen während des Blindsensors einstellen kann. Drei Tage vor dem Beginn der Reinigung wird empfohlen, frische Salate mit Olivenöl, Früchten, Rosinen, Nüssen, Säften zu essen und alle Portionen um das Zweifache zu reduzieren. Die letzte Mahlzeit sollte spätestens um 18:00 Uhr sein, außerdem sollten Sie täglich mindestens 2-3 Liter Wasser trinken. Tee, Säfte und andere Getränke werden nicht berücksichtigt. Die allerletzte Phase des Verfahrens ist ein Reinigungsklistier.

Es gibt verschiedene Reinigungsmethoden:

Welches Mittel zur Blinderkennung geeignet ist, bestimmen Sie bei Ihrem Arzt. Dabei werden Schwere und Art der Grunderkrankung sowie die individuellen Merkmale des Organismus berücksichtigt. Im Sommer ist es besser, die Reinigung zwischen 5 und 6 Uhr morgens und im Winter zwischen 8 und 9 Uhr durchzuführen, da die Zeit mit Biorhythmen verbunden ist.

Verwendung von Mineralwasser

Die blinde Wahrnehmung der Gallenblase mit Mineralwasser erfolgt stufenweise. Es wird empfohlen, verschiedene Arten von Wasser zur Auswahl zu verwenden:

Vor dem Eingriff sollte das Wasser auf 40–50 ° C erwärmt und ein mit heißem Wasser handtuchverpackter Heizer vorbereitet werden, um Verbrennungen zu vermeiden. Der Patient trinkt 5 Schluck Mineralwasser und liegt auf dem Rücken oder der rechten Seite. Das Heizkissen sollte an das erkrankte Organ gedrückt und mindestens 5 Minuten lang gehalten werden. Entspannt warm die Muskeln der Gallenblase, beschleunigt den Gallenverlust und lindert Krämpfe.

Danach steht der Patient auf und trinkt die nächste Portion Wasser. Er sollte wieder für 5 Minuten auf der Seite liegen und das Heizkissen halten. Im Stehen müssen Sie dann im Abstand von 5 Minuten 0,5 Liter Wasser trinken und 20 Minuten mit einer warmen Heizung auf der rechten Seite liegen lassen. Der gesamte Vorgang dauert 60 bis 80 Minuten. Nach 10 Tagen wird empfohlen, Dubazh zu wiederholen.

Magnesia Blind Sounding

Das Gallensystem reinigt effektiv Magnesiasulfat. Trockene kristalline Substanzen lösen sich leicht in Wasser, die Lösung ist jedoch am besten abends zuzubereiten. Das Werkzeug dehnt die Gallenwege perfekt aus, verbessert den Abfluss der Galle, die Funktion von Leber und Gallenblase, verhindert die Bildung von Steinen. Das Verfahren besteht aus mehreren Schritten:

  • In der Nacht zuvor wird Magnesia in einer Menge von 14 g in 250 ml warmem und kohlensäurefreiem Mineralwasser mit einer Temperatur von 40 bis 45 ° C verdünnt.
  • Die Lösung sollte morgens auf nüchternen Magen in kleinen Portionen getrunken werden.
  • sollte mit einem warmen Heizkissen auf der rechten Seite liegen und in dieser Position 1,5 bis 2 Stunden lang aufbewahrt werden;
  • es ist notwendig, sich danach glatt zu erheben, ohne plötzliche Bewegungen zu machen;
  • In 60 Minuten können Sie frühstücken, vorzugsweise Gemüsesalat.

Nach dem Eingriff ist der Stuhl flüssig oder Brei. Wenn es falsch ist, Dubazh durchzuführen, hat der Stuhl eine grünliche Tönung. Nach einem ordnungsgemäß durchgeführten Eingriff sollte der Kot verdichtet und weiche Gerinnsel gebildet werden. Manchmal hat der Patient Beschwerden während der Reinigung. In diesem Fall sollte die Reinigung abgebrochen werden.

Sorbit-Reinigung

Die Verwendung von glucosefreiem Süßstoff ist eine der bekannten Reinigungsmethoden. Ein solches Werkzeug löst sich und beschleunigt den Gallenfluss. Manchmal kann es zu einer mangelnden Reaktion auf Sorbit kommen, dann muss auf die Reinigung mit Magnesia zurückgegriffen werden. Das Verfahren wird wie folgt durchgeführt:

  • 1 Esslöffel Sorbit wird in 150 ml warmem Wasser ohne Kohlensäure verdünnt.
  • morgens auf nüchternen Magen wird die Lösung in kleinen Portionen getrunken;
  • dann sollten Sie 1-2 Stunden lang mit einem warmen Heizkissen in der Leber auf dem Rücken liegen.

Um die Ergebnisse zu festigen, wird empfohlen, sich richtig zu ernähren, schlechte Gewohnheiten aufzugeben und körperlich aktiv zu sein. Am Tag des Eingriffs wird nicht empfohlen, Milchprodukte zu verwenden. Es ist ratsam, Wasser, grünen Tee, mehr Gemüse und frisches Obst zu trinken. Nach der Reinigung sofort spürbare Leichtigkeit und Energiestoß.

Magnesia Leberschlauch

Dyubazh oder die Reinigung der Leber mit Magnesia ist eines der umstrittenen Verfahren, das einige mit unverändertem Erfolg anwenden, während andere es für gefährlich und inakzeptabel halten. Wie bei anderen Methoden zur Behandlung mit nicht-medikamentösen Mitteln erfolgt eine solche Reinigung in der Regel ohne Beteiligung von Ärzten, was nicht zu ihrer Zuverlässigkeit beiträgt, sondern die verbotenen Früchte attraktiv macht.

Leberröhre mit Magnesia zu Hause

Die Leber und die Gallenblase üben wie andere Organe ihre physiologischen Funktionen gut aus, während sie gesund sind. Jedes Organ ist einzigartig, und das Versagen eines dieser Organe führt zur Zerstörung der Gesundheit des gesamten Organismus.

  • Abbau und Beseitigung von Toxinen;
  • Synthese von Cholesterin, Glucose;
  • Energiespeicher;
  • Entwicklung von Verdauungsenzymen und Hormonen;
  • Normalisierung des Aminosäuregehalts;
  • Kontrolle der Blutgerinnung.

Ein wesentlicher Bestandteil der Leber - die Gallenblase - ist ebenso wichtig und erfordert die gleiche Aufmerksamkeit. Durch die Gallenblase strömen durchschnittlich anderthalb Liter Galle pro Tag, so groß wie ein Hühnerei. In der Blase verdickt es sich und wird während des Essens in den Darm geworfen, um Nahrung, insbesondere ihre Fettbestandteile, zu verdauen und aufzunehmen.

Das Entleeren der Gallenblase ist mit den Mahlzeiten synchronisiert. Wenn eine Person unregelmäßig isst, sammelt sich daher Galle in der Blase an und ihre übermäßige Konzentration führt zur Bildung von Gallensteinen. Darüber hinaus führt eine Stagnation zu einer Verschlechterung der Struktur der Gallenblasenwände. Sie entzünden sich, schwellen an und verändern ihre Dichte, was mit der Zeit zur Entstehung von Polypen und Cholezystitis führen kann.

Anzeichen einer Leber- und Gallenstörung

Wenn eine Person hat:

  • Grauer Hautton;
  • Aussehen der Pigmentierung;
  • Die Schwere des Solarplexus;
  • Trockener und bitterer Geschmack im Mund;
  • Häufige gastrointestinale Störungen und Stuhlstörungen;
  • Starke Gewichtszunahme;
  • Zusammenbruchsanfälle;
  • Dunkler Schorf auf der Zunge;
  • Kopfschmerzen;
  • Beschwerden im rechten Hypochondrium;
  • Druck springt.

Magnesiumsulfat - Eigenschaften und Wirkmechanismus

Magnesiumsulfat oder britisches Salz ist ein weißes Pulver / eine klare, farblose Lösung in Ampullen. Es hat eine gefäßerweiternde, krampflösende und harntreibende Wirkung. Es wird zur Verdünnung von intravenösen Injektionen und zur komplexen Behandlung von Giardiasis verwendet. Als Abführmittel verwendet, um Leber und Gallenblase von Sand und feiner Suspension zu reinigen.

Die Magnesia-Lösung, die aufgrund des erhöhten isotonischen Drucks in den Dickdarm gelangt, entzieht den Körperzellen neben Giftstoffen und Schlacken Flüssigkeit und reinigt alle Organe auf zellulärer Ebene.

Im Gegensatz zu der bekannten Dyubazh-Methode auf der Basis von Pflanzenöl und Zitronensaft hat Magnesia weniger Kontraindikationen und reinigt nicht nur die Leber, sondern den gesamten Körper.

Magnesia Clean Liver

Zunächst müssen Sie sich mit den Gegenanzeigen vertraut machen:

  • Schwangerschafts- und Stillzeit;
  • Gallensteinkrankheit;
  • Neigung zu Bluthochdruck;
  • Nieren- und Leberversagen;
  • Verstopfung unklare Ätiologie;
  • Rektale Blutung;
  • Andere Krankheiten im akuten Zeitraum.

Und es tut nie weh, Ihren Arzt zu konsultieren. Auch wenn er sich nicht für solche Heilmethoden einsetzt, lernen Sie zumindest eine alternative Sichtweise.

Vorbereitung

Für eine ein- oder dreitägige Reinigung benötigen Sie je nach Gewicht und Vernachlässigung des Problems:

  • 1 g Pulver pro 1 kg Gewicht für eine Einzeldosis;
  • 1 Tasse warmes abgekochtes Wasser;
  • Einige Zitronen;
  • 4-5 Liter Kräuterauskochung (Rainfarn, Schafgarbe, Mariendistel, Wegerich, Birkenblätter, Heilkamille, Minze, Zitronenmelisse, Thymian, Huflattich, Ringelblume, Baldrian)

Wenn Sie Fleisch essen, ist es empfehlenswert, in 3-4 Tagen zu pflanzen. Sie sollten auch auf würzige, salzige, saure Gerichte und Gebäck verzichten. Es wird empfohlen, Brühen mit choleretischen Kräutern zu trinken: Mariendistel, Rainfarn, Birkenblätter und andere.

Den Boom ausführen

Bevor Sie die Lösung einnehmen, müssen Sie morgens 2-3 Klistiere reinigen:

  1. Mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat;
  2. Mit zwei Teelöffeln Salz und einem Teelöffel Backpulver;
  3. Mit einem Sud von Kräutern (Kamille, Wegerich, Schafgarbe).

Dann die erforderliche Menge Pulver in einem Glas heißem Wasser verdünnen: 1 Gramm pro 1 kg Gewicht, den Saft einer halben Zitrone dazugeben und in einem Zug trinken. Legen Sie sich danach auf die rechte Seite und legen Sie ein warmes Heizkissen (60-65 ° C) unter die Leber.

Trinken Sie innerhalb von zwei Stunden nach der Einnahme von Magnesia 5-6 Gläser warmen Kräutertee mit einem Teelöffel Honig und einem Esslöffel Zitronensaft und fahren Sie dann fort, stündlich 1 Glas zu trinken.

Nicht schlecht in die Brühe 2-3 Tassen Grapefruitsaft, dies gilt insbesondere für diejenigen, die mit Hilfe der Leberreinigung zu Hause mit Magnesia planen, auch Gewicht zu verlieren. Aber es sollte nicht vergessen werden, dass Grapefruit mit vielen Drogen nicht kompatibel ist. Nach ca. 2 Stunden sollte der erste Drang erscheinen. Mehrfache Darmbewegungen mit grünlicher oder dunkler Farbe sind möglich. Dies sollte keine Angst haben. Es sollte jedoch bei der Planung von Fällen für diesen Zeitraum berücksichtigt werden.

Es gibt gesundheitliche Probleme, bei denen eine Reinigung zulässig ist, es ist jedoch nicht wünschenswert, den Leberbereich zu erwärmen. In diesem Fall wird empfohlen, spezielle Übungen durchzuführen, um die Leber und die Gallenwege zu straffen.

Gymnastik zur Verbesserung der Reinigung

Übung 1 Gehen Sie mit einer hohen Bewegung des Oberschenkels, mit einem tiefen Atemzug und einem langen Ausatmen.

Übung 2 Position - stehend, Füße schulterbreit auseinander. Heben Sie beim Einatmen die Arme an und beugen Sie sich leicht nach hinten. Nehmen Sie beim Ausatmen 2-4 Neigungen vor und versuchen Sie, den Boden mit den Handflächen zu berühren.

Übung 3 Position - stehend, Füße auf Fußbreite. Tiefe Kniebeugen.

Übung 4 Position - stehend, Füße schulterbreit auseinander. Drehbewegungen des Körpers nach rechts / links.

Übung 5 Position - auf dem Rücken liegend. Alternativ können Sie beim Ausatmen entweder das linke oder das rechte Knie zur Brust hochziehen.

Übung 6 Stehen, Sitzen oder Liegen, um mit Hilfe des Zwerchfells ein paar Atemzüge zu machen, dann den gleichen Magen.

Vorsichtshinweise

Es ist nicht ratsam, dieses Verfahren alleine durchzuführen. Es ist notwendig, die Dynamik von Zustandsänderungen genau zu überwachen.

  • Herzrhythmusstörungen;
  • Krampfhafte Veränderungen des Blutdrucks;
  • Anfälle von Übelkeit und Erbrechen;
  • Scharfe Kopfschmerzen;
  • Schmerzen in der Leber oder der Bauchspeicheldrüse;
  • Exazerbationen klimakterischer Phänomene.

Rufen Sie unverzüglich die medizinische Notaufnahme an, lassen Sie sich ausführlich beraten und handeln Sie weiterhin gemäß den medizinischen Empfehlungen.

In vielen Quellen wird empfohlen, bis zu 10 Tage hintereinander zu reinigen. Wir bezweifeln, dass die Autoren solcher Artikel eine derart radikale „Behandlung“ an sich selbst oder ihren Angehörigen versucht haben. Wir glauben, dass es nicht notwendig und gefährlich ist, mehr als dreimal hintereinander mit Abführmitteln zu reinigen. Es ist besser, ab einem Tag mit stündlicher Zustandsüberwachung zu beginnen. Es ist nützlich, die Daten in das Beobachtungstagebuch aufzunehmen, damit Sie Ihr Gedächtnis vor dem nächsten Eingriff oder bei Rücksprache mit Ihrem Arzt über die Angemessenheit einer solchen Behandlung für Sie auffrischen können.

Die meisten Modelle bieten die Einnahme von Magnesia um 19:00 Uhr an, trinken dann etwa zwei Liter Flüssigkeit, gehen ins Bett und machen morgens einen Einlauf. Man möchte sagen: „Und allen, die zu Bett gehen - mit zwei Litern Wasser im Magen - erholsamen Schlaf!“. Aus unserer Sicht ist es strategisch sinnvoller, eine solche Operation am Morgen zu beginnen, mit einem interessanten Buch im Liegen oder vor dem Fernseher, ein Glas nach dem anderen zu nippen und regelmäßig das Büro der Träumerei zu besuchen.

Es ist auch seltsam, einen Klistier zu machen, nachdem ein Abführmittel gewirkt hat. Einlauf ist erforderlich, um den Darmraum zu reinigen, in dem die Schlackenflüssigkeit mit Toxinen fließen und schnell ausgeschieden werden soll, was keine Vergiftung mit alten Kotgiften ermöglicht, die im Rektum eingeschlossen sind. Wenn ein Abführmittel jedoch nicht richtig wirkt, ist es nicht verboten, den Esmarch-Becher erneut zu verwenden.

Schlussfolgerungen

Ein gesunder junger Körper ist ein selbstreinigendes System mit einem großen Sicherheitsspielraum. Eine ungünstige Umgebung und ein leichtfertiger Lebensstil heben die natürlichen Schutzeigenschaften jedoch schnell auf. Die physiologische Funktionalität der Organe gerät ins Stocken und erfordert spezielle Maßnahmen, um sie zu reinigen und in einem funktionierenden Zustand zu halten. Home Dubab der Leber mit Magnesia ist ein erschwinglicher und sicherer Weg für eine solche Hilfe für Ihren Körper. Wenn Sie es ohne Fanatismus anwenden und alle Regeln einhalten, können die Ergebnisse all Ihre Erwartungen übertreffen.

Literatur Zu Leberdiagnostik

Sport-Generation

Diäten

Sportgeneration: Für Sibirien. Allgegenwärtiger Sport.Donnerstag, 8. Januar 2015Livodeksa, Ursodez, Ursofalk, Ursosan.Ich denke ich bin ein Monster. Kehren wir aber zu Livodekse zurück, sie ist Ursosan und Ursofalk, oder vielmehr zur Entdeckung des Wirkstoffs dieser Medikamente: Ursodezo-Xycholsäure.

Kars zur Leberbehandlung

Hepatitis

Kars für die Leber ist ein beliebtes Medikament aus der Gruppe der Hepatoprotektoren, das eine komplexe Wirkung auf das Lebergewebe hat. Es kann in einer Apotheke ohne Rezept gekauft und gemäß den Anweisungen verwendet werden.

Was kann man mit Gelbsucht essen

Symptome

Lebererkrankungen während der Exazerbationsperiode erfordern die Einhaltung einer speziellen Diät. Gelbsucht ist keine Krankheit für sich. Dieses Phänomen, das sich in der Gelbfärbung der Proteine ​​von Augen, Schleimhäuten und Haut manifestiert, ist eine Folge der Ansammlung einer übermäßigen Menge von Bilirubin im Blut, da die Leber ihre Funktionen nicht erfüllt.

Behandlung von Leberzysten - traditionelle und volkstümliche Behandlungsmethoden

Leberzirrhose

Manchmal verweist der Arzt den Patienten bei Verdacht auf Gastritis, Cholelithiasis oder einer anderen Pathologie des Gastrointestinaltrakts zusätzlich auf eine Ultraschalluntersuchung der Leber.